Samstag, 19. August 2017
Notruf: 122
  • Übung Zug 2017

  • Sturmeinsatz

  • Branddienstübung

  • Einsatz am Bahnübergang

  • Internationale Feuerwehr-Weltmeisterschaft

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Branddienstübung

Branddienstübung

Am Mittwochabend wurde eine interne Branddienstübung durchgeführt, wobei der Schwerpunkt auf die Wasserversorgung und den Atemschutzeinsatz gelegt wurde.

Annahme war ein Scheunenbrand im Rosalienweg mit zwei vermissten Personen, welche vom Atemschutztrupp gerettet werden mussten. Aufgrund der schmalen Zufahrtsstraße war auch diese eine Herausforderung für unseren Fahrer.

Branddienstübung

Nachdem sich der Atemschutz ausgerüstet hatte begab er sich im einen Hochdruckschlauch in das stark verrauchte Gebäude und konnte nach kurzer Zeit bereits die Erste Person retten, die zweite Person befand sich im Keller und war ansprechbar und wurde mittels Fluchthaube, welche am Atemschutzgerät angeschlossen war, durch die Verrauchten Räume ins freie gerettet. Parallel dazu wurde die Wasserversorgung vom Hydranten zu unserem Fahrzeug hergestellt und mit einem B-Strahlrohr die Brandbekämpfung durchgeführt. Nach kurzer Zeit konnten alle Aufgaben bei der Übung positiv abgeschlossen werden und es wurde eine kurze Übungsbesprechung durchgeführt.

Ein Dank gilt auch der Fam. Riegler in dessen Gebäude wir üben durften und uns mit kalten Getränken versorgten.

BranddienstübungBranddienstübung